E-Mail: post@ilona-kraemer.de
Mobil: +49 (0) 177 32 32 886 Telefon: +49 (0) 461 - 40 78 01 14
Milchstrasse

Jungfrau

Jungfrau

Die Jungfrau will gebraucht werden

Der Spätsommer gehört vom 23. August bis zum 22. September dem Tierkreiszeichen Jungfrau. Das weibliche Zeichen wird von dem Element Erde geprägt und von dem Planeten Merkur beherrscht. Die Schlüsselsätze dieses Zeichens sind „Ich beobachte und analysiere“ und „Ich ordne mich ein“. Die Jungfrau ist realistisch, vernünftig und pragmatisch. Geschickt sorgt sie pflichtbewusst und systematisch für Ordnung. Sie kann klar unterscheiden, ist analytisch stark und scharfsinnig und kann die Ergebnisse ihrer Analyse gut kommunizieren. Das fleissige und anpassungsfähige Naturell möchte gebraucht werden und sich nützlich fühlen. Unordnung und Chaos sind ihr zuwider, ebenso lehnt sie das Irrationale ab und sucht nach Stabilität und Bewertungsgrundlagen.

Geiz, Prüderie und Mangel an Initiative

Mit ihrer Schattenseite begegnet sie uns misstrauisch, spitzfindig und besserwisserisch. Pedantisch kann sie dann kleinlich auf Details pochen. Auch zeigt sie sich dann ängstlich, nervös und gehemmt. Geiz, Prüderie und Mangel an Initiative überraschen bei diesem Tierkreiszeichen nicht. Ihr Lebensthema ist ihre persönliche Anpassung und Aussteuerung an die Uweltbedingungen. Die Welt empfindet sie weniger als einen Ort der Möglichkeiten als einen, der Beschränkungen. Die Jungfrau hat daher die Gratwanderung zwischen größtmöglicher Selbstentfaltung und Anpassung zu meistern. Ihr ist bewsst, dass sie nicht allein auf diesem Planeten lebt und daher die persönlichen Bedürfnisse einer Gemeinschaft untergeordnet werden sollten.

Jungfrau darf ihre Grenzen ausloten

Ihr Wesen verlangt nach einer Revision und Umorientierung des persönlichen Willens. Das bedingt eine realistische und weniger pessimistische Einschätzung der Gemengelage. Daher sollte sie sich auf den Weg machen, um ihre persönlichen Grenzen auszuloten, um die Umweltbedingungen für ihre persönliche Weiterentwicklung optimal zu nutzen. Auch gilt es, die Wechselwirkungen zwischen sich und der Umwelt zu erkennen. Wer eine Jungfrau wirklich verstehen will, tut sich leichter, wenn er weiß, dass Menschen mit diesem Sternzeichen ständig der Frage nach gehen: Was ist, wenn…?“

Die Zukunft denkt sie voraus

Sie will, auch aus einer gewissen Angst vor der Zukunft, sämtliche Eventualitäten vorausgedacht haben, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Ihre Angelegenheiten sind immer penibel geregelt und selbst im Falle eines plötzlichen Ablebens erleben die Nachkommen ein wohl geordnetes Erbe. Überkritisch entgeht ihr kein Haar in der Suppe, auf das sie auch hinweist. Weist man sie in ihrem Nörgeln in die Schwanken, kann sie bissig und zynisch reagieren. Sie wird in diesem Leben lernen dürfen, dass Menschsein auch seine Grenzen hat und das Leben nach Vertrauen in die Weisheit des ungesicherten Daseins verlangt. Die Angst vor Auflösung, Chaos und Unsicherheit gilt es, zu überwinden.

Share and Enjoy !