E-Mail: post@ilona-kraemer.de
Mobil: +49 (0) 177 32 32 886 Telefon: +49 (0) 461 - 40 78 01 14

Wassermann

Wassermann

Der Wassermann ist ein Reformer, der Paradoxien und Gegensätze liebt

Im Hochwinter regiert das Tierkreiszeichen Wassermann, das vom Planeten Uranus beherrscht wird. Es steht wie kein anderes Sternzeichen für Originalität, Widersprüchlichkeit und Idealismus. Der Wassermann ist der geborene Reformer. Extravagant, avantgardistisch und einfallsreich sprudelt er nur so vor lauter Ideen. Dabei ist er nicht nur erfinderisch, sondern auch visionär. Er sucht besondere Erkenntnisse, ist entsprechend tatkräftig und strebt nach ungewöhnlichen Erfahrungen. Sein Forscherdrang ist legendär, dabei ist er freiheitsliebend, aber dennoch fähig, sich einer Gemeinschaft anzuschließen.

Der Wassermann kann andere wachrütteln

Das Widersprüchliche in diesem Sternzeichen äußert sich durch eine Vorliebe für Paradoxien und Gegensätze. Er hat seine eigene Logik und schafft es andere in ihrem Sein wachzurütteln. Seine Reife lässt ihn Wut, Hass und Neid als Antriebe ablehnen. Sein Motor läuft vielmehr dank geistig-rationaler Überlegenheit. Ihm fällt es leicht, die Vogelperpektive einzunehmen. Sein Interesse an humanitären Themen ist groß. Die Schlagworte der französischen Revolution „Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“ hat dieses Sternzeichen verinnerlicht. Er setzt sich für Menschenrechte ein und sitzt gern als Politiker in einem Parlament. Sein Widerstreit ist der Spannungsbogen zwischen Innovation und Tradition.

Unverbindlich und arrogant

Uranus fördert seine teilweise irrationale Denkart, er kann ambivalent sein und unzuverlässig. Auch entzieht er sich bei verbindlichen Absprachen und legt sich nicht gern fest. Der Wassermann kann arrogant und selbstherrlich sein, unflexibel und wahrheitsfanatisch. Er kann Weltverbesserer und zugleich Nörgler sein.  Er interessiert sich für überpersönliche Themen und Ziele, die unsere Welt besser und gerechter machen. Ihn motiviert der Wunsch, in seiner Besonderheit anerkannt zu werden. Er möchte einfach anders sein und eine indiviuelle, unverwechselbare Note entwickeln. Er steht für den Kurswechsel, um es nicht nur bei der Vision einer besseren Welt zu belassen.

Wanderer zwischen den Welten

In diesem Leben darf der Wassermann lernen, Entscheidungen zu fällen und Verantwortung zu übernehmen. Er sollte handlungsfähig bleiben, auch wenn er in einem Spannungsfeld der Gegensätze steht. Es gilt, die eigene Position zu bestimmen und sich für diese auch verlässlich stark zu machen. Er bleibt sonst wie ein Kind, dass bei der Reise nach Jerusalem nie einen Stuhl abbekommt, sondern gleichsam wie ein Wanderer zwischen den Welten verloren zwischen sitzenden Kindern stehen bleibt.

 

Share and Enjoy !